Translate

Montag, 12. Januar 2015

Haare, Schere und ganz viel Mut

Es gibt eine tolle Sensibilisierungskampagne von Autismus Forum Schweiz. Wo aufgezeigt wird, dass auch alltägliche Dinge,wie Einkaufen,eine Begrüßung und ein Coiffeur-Besuch für Autisten eine schwere Prüfung sein kann und jede 
"gemeisterte Prüfung" ein Diplom verdient.

Nino hat sich heute erneut, das
"Coiffeur-Diplom" verdient....

Es ist für Nino erst seit ca. 2 Jahren möglich, beim Coiffeur die Haare schneiden zu lassen. Vorher habe ich es immer selber mit der Haarachneidemaschine gemacht, alles Andere war unmöglich!
Plötzlich war er dann soweit.... Mittlerweile ist der Coiffeur-Besuch für Nino relativ erträglich... Einfach nur schneiden, waschen ist noch nicht möglich, ist aber auch nicht nötig.
Wir gehen immer an den gleichen Ort,er sitzt immer in dem gleichen Sessel und darf während dem schneiden Film gucken.... So geht's, irgendwie...Man sieht Nino aber an,dass es ihm nicht sehr angenehm ist, aber er hält durch!
Mein Herz zerfließt dann voll Liebe und Zärtlichkeit,für meinen mutigen Nino!!!!

Nino war danach ganz stolz und hat sich sehr über seine neue "Frise" gefreut :)!!


Alles Liebe Steffi und Nino mit neuer 
"Frise" :)