Translate

Sonntag, 9. November 2014

Seelenfreunde....Abendgedanken


Mir wurde kürzlich gesagt, dass Pferde sehr feinstoflich Tiere sind.Tatsächlich kann man einem Pferd nichts vormachen, es erkennt alle Gefühle und Regungen, auch die, die wir tief in uns vergraben haben.Sie sind nicht mit grossen Worten zu beeindrucken, sondern nur mit Authentizität und Klarheit.
Ein Spiegel...
Ich finde immer wieder Paralllen zu Nino und zu "seiner Welt"...
Es gibt immer wieder Berichte, von Menschen mit Autismus die eine besondere Beziehung zu Pferden oder zu Tieren im Allgemeinen aufbauen konnten.Vielleicht weil ihre Komnunikation ähnlich verläuft? 
Nino lehnt sich so gerne an den Bauch der Pferde, genießt die Wärme und die Nähe. Ein Moment großer Verbundenheit und immer wieder berührend....


Nähe....


Mein großer stolzer Reiter.....


Alles, was lebt bin ich verwandt 

( aus Horse, Follow Closely, Indinanisches Pferdetraining,Ga Wa Ni Pony Boy)
Ein wunderschönes Buch!!!

Alles Liebe Steffi